Posts

Es werden Posts vom Juni, 2013 angezeigt.

Predigt von Bischof Williamson: "Unglück wegen Mangel an Glauben!"

Bild
Die Kirche sollte die Welt bekehren und nicht die Welt die Kirche pervertieren
Jeremia sagt: „Verflucht der Mann, der auf Menschen vertraut,   auf schwaches Fleisch sich stützt  und dessen Herz sich abwendet vom Herrn.  Gesegnet der Mann, der auf den Herrn sich verlässt und dessen Hoffnung der Herr ist“. Jeremia 17; 5-8. Hätte Papst Paul der VI. sein Vertrauen auf Gott gesetzt wie es unser Bischof Lefebvre getan hat, er hätte größeres getan weil er ein Papst war und nicht ein Erzbischof. Der Erzbischof wirkt, wie die Schrift sagt:  „Er lebt aus dem Glauben, er arbeitet aus dem Glauben heraus“, alles aus dem Glauben heraus, das ist katholisch und gibt eine ganz andere Perspektive. 
Er ist nicht mehr von der Welt eingenommen, die Welt imponiert ihn nicht mehr.  Keine Werbeagentur mehr ist interessant!
Wieso appellieren sie auf eine Werbeagentur?  Ehrlich, aus einem Mangel an Glauben!
Das Unglück kommt wegen einem Mangel an Glauben!  Der Glaube zieht an, lehrt und erleuchtet, es inspiriert von sich sel…

Predigt von Seiner Exzellenz Bischof Williamson: "Der Widerstand und die verrückte Welt!"

Bild
+ W i d e r s t a n d!  …und „Verrückte“
Früher oder später wird der Papst Russland dem unbefleckten Herzen Mariens weihen, wenn das geschieht wird die Kirche in Sicherheit sein. Die Situation der Kirche wird sich dann ändern. Bis dahin müssen wir tun was wir können.  Als der Herr sagte: Das ist deine Macht, die Stunde Gottes… Wenn es die Macht der Dunkelheit ist. Die Apostel waren Mutlos, unser Herr wurde gefangen genommen, in den Kerker geworfen wo er die Nacht über blieb und am folgenden Tag gekreuzigt.  Alles erschien völlig Hoffnungslos. Der Hirte ist geschlagen und die Schafe sind zerstreut. Bis der Hirte nicht wiederhergestellt ist werden die Schafe zerstreut bleiben. Heißt das sie können nichts tun? NEIN! Heißt es sie sollten nichts tun?  N E I N  DAS  AUCH  NICHT!Wir müssen alles tun was wir können...  Was wir heute tun ist Pontifikalmesse feiern, das heißt eines Bischofs.  Und ja wir erleben nicht oft eine Hl. Messe eines Bischofs, das heißt die Praxis macht perfekt (perfektionie…

CUSTOS-SANCTO! Wer wir sind

Bild
DIE ÄLTESTE IKONE ROMS!
MARIA ADVOCATA, PATRONIN DIESES BLOGS An sie wenden wir uns in dieser heutigen Zeit und Not. Sie ist Anwältin und Beschützerin, 
sie ist die wahre Hüterin und somit ein wahrerCUSTOS SANCTO!
Sie möge diesen Blog und alle die hier rein schauen überreich segnen.
Die Marien-Ikone der „Advocata" vom Zionsberg soll vom Evangelisten Lukas gemalt und vom heiligen Dominikus im 13. Jahrhundert in dessen neu gegründetes Frauenkloster gebracht worden sein. Heute ist diese „Urikone des Rosenkranzes" im Monastero di Santa Maria del Rosario (Via Cadlolo Alberto 51 / Via trionfale 177, 00136 Rom) zu sehen.

CUSTOS-SANCTO! ist ein privater Blog. Custos heißt: Wächter- Hüter.
Sancto heißt:  Heilig- Heiligen.
Wir möchten Hüter des Heiligen Katholischen Glaubens sein.

Der Custos-Sancto Blog, soll Freunden, die katholische Lehre bringen und die Schönheit unserer wundervollen heiligen Kirche zeigen, es soll aber auch auf die Missstände in der Kirche und Welt aufmerksam machen. Wi…